Kulturkirche Düsseldorf

Liebe Freunde unseres Projekts "Kulturkirche",

nach längerer, coronabedingter Pause können wir Sie nun endlich wieder zu einer Veranstaltung unserer Reihe "Kulturkirche" einladen.
Wir freuen uns sehr, dass am Samstag, 6.11.21, 16.00 Uhr, erneut das Düsseldorfer Schauspielhaus bei uns zu Gast ist, genauer gesagt: das Junge Schauspiel.
Zu erleben ist ein Theaterstück, das für Menschen ab 4 Jahren gemacht ist, aber an dem auch junggebliebene Erwachsene ihre Freude haben werden: "Der Mann, der eine Blume sein wollte".

Theaterstück: Der Mann, der eine Blume sein wollte

Fotos: David Baltzer

Es geht in diesem Stück um einen Mann, der sein tristes, eintöniges Leben gründlich satt hat. Anstatt Dinge zu tun, wie sie gemeinhin von Männern erwartet werden, will er lieber eine Blume sein und in hellen Farben strahlen.

Das phantasievoll umgesetzte Theaterstück dauert ca. 45 Minuten, und wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist und Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten sind, bitten wir um vorherige Anmeldung (Details dazu siehe unten).

Was ist zu beachten?

Uns ist zweierlei wichtig:
a) dass wir uns endlich wieder zu Kulturveranstaltungen treffen können
b) dass wir zu unser aller Schutz weiterhin vorsichtig sind und dass die aktuell gültigen Corona-Schutzmaßnahmen des Landes NRW sowie der Oster-Kirchengemeinde beachtet werden

Dies bedeutet:

*Zutritt gewähren wir allen, die ein Kriterium der sogenannten "3G-Regel" erfüllen, also entweder geimpft, genesen oder getestet ist.
*Entsprechende Nachweise sind mitzuführen und beim Einlass vorzulegen. Kinder unter 16 Jahren müssen den Nachweis nicht erbringen.
*Wir weisen Plätze zu und dokumentieren für eine evt. erforderliche Nachverfolgung Ihre Kontaktdaten.
*Das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend, auch während der Vorstellung. Kinder bis zum Schuleintritt müssen keine Maske tragen.

Welche Kosten entstehen?

Uns liegt sehr am Herzen, dass alle, die möchten, dieses Theaterstück besuchen können, ganz unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten.
Deshalb ist der Eintritt zu der Veranstaltung kostenlos, und die Deckung der Kosten muss über freiwillige Spenden erfolgen.
Damit dieses Prinzip funktioniert, bitten wir alle, die es sich leisten können, um einen angemessenen Betrag nach Ende der Vorstellung.

Bitte melden Sie sich an

Wenn Sie dabei sein wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an kulturkirche.melanchthon@gmail.com, mit folgenden Angaben:

*Anzahl der benötigten Karten
*Namen und Kontaktdaten (Adresse, Telefon) der teilnehmenden Personen

Falls Sie mehrere Personen anmelden und nichts Gegenteiliges vermerken gehen wir davon aus, dass die angemeldeten Personen nebeneinander sitzen können und kein Abstand gewünscht ist.

Wir freuen uns auf den Tag, zu dem auf all diese Vorsichtsmaßnahmen wieder verzichtet werden kann.

Herzliche Grüße und bis hoffentlich bald
Christoph Bruckmann